Jeder, der sich die Fähigkeit erhält, Schönes zu erkennen, wird nie alt werden!

Jeder, der sich die Fähigkeit erhält, Schönes zu erkennen, wird nie alt werden, so schrieb uns Franz Kafka.

Ich habe schon häufig gedacht, dass Ästhetik vielleicht doch ein Bedürfnis ist. Ästhetik ist die sinnliche Wahrnehmung, die sich mit dem subjektiven Geschmacksurteil befasst. Es ist also keine Fähigkeit, die ich erlernen kann. Schönes und Neues zu entdecken ist völlig subjektiv.

Ich kann auch Regenwetter etwas Schönes abgewinnen. Immerhin wird die Wupper wieder mit Wasser gefüllt. In der Wupper steht an der Stelle ein Stein, an der der kleine Elefant Tuffi aus der Schwebebahn gesprungen ist. Dieser Stein war in den vergangenen Wochen durch das Niedrigwasser in der Wupper für mich zum ersten Mal sichtbar. Wenn es regnet, ist er wieder halb verdeckt.

Schönheit und Neues zu entdecken, selbst wenn es nur schön aus dem Auge des Betrachters ist, macht uns neugierig und hält uns vermutlich auch noch jung.

Wenn ich aus meinem Küchenfenster schaue und auf die Fenster der gegenüberliegenden Schule sehr, so entdecke ich immer wieder Neues in den Klassenräumen oder neue Fensterbilder, die die Kinder an den Scheiben aufgehängt haben.

Auch neue Geschmacksaromen zu entdecken, die mich neugierig auf mehr machen, ist auch eine Fähigkeit, Schönes zu erkennen. So habe ich gerade die Geschmacksaromen der asiatischen Küche entdeckt.

Neues zu entdecken, und ich will noch nicht einmal von Schönem sprechen, ist ein sehr wichtiges Lebenselixier. Erst dann, wenn ich nichts Neues mehr entdecke, dann bin ich doch wirklich alt geworden.

Schaue doch mal aus dem Fenster, aus dem du so regelmäßig das Wetter beobachtest und suche mal, ob du etwas Neues entdeckst. Vielleicht nimmst du mit einem Mal die Knospen an dem Strauch in deinem Vorgarten wahr, an dem du sonst achtlos vorbeigelaufen bist. Öffne dein Herz für neue und schöne Dinge. Lass dich in der Buchhandlung durch ein schön gestaltetes Cover zu einem guten Buch inspirieren. Solange dir dies gelingt, bist du in deinem Herzen jung geblieben.

So ist es dir auch möglich, neue Menschen und Freunde zu entdecken. Entdecke Besonderes deine inneren Werte.

In diesem Sinne wünsche ich dir eine frohe Osterzeit, in der du hoffentlich viel Schönes entdecken kannst.

Dein Egbert Schuwardt
Mediator | Coach | Berater

Eine Antwort

  1. Vielen lieben Dank für Ihren Beitrag! Ja, den Blick für das Schöne behalten, wie wichtig auch für die eigene innere Schönheit ! Ich wünsche Ihnen und Ihrer Partnerin ein wunderschönes Osterfest und hoffe sehr wir schaffen es, uns im Mai zu sehen . Ich melde mich, wenn ich aus Österreich zurück bin, ich mache Osterurlaub mir meinen Kindern. Liebe Grüße Ihre Silvia Naumann-Hackländer

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

© Copyright 2021 egbert-schuwardt.de