Überspringen zu Hauptinhalt
Humor Ist, Wenn Man Trotzdem Lacht

Humor ist, wenn man trotzdem lacht

Ich kann mich noch gut an einen Vortrag erinnern, den der Inhaber einer Design-Agentur anlässlich eines von mir moderierten Teamtages gehalten hat. Er sprach über die VUCA-Welt. Damals hatte ich gar keine Vorstellung, was er meinte.

Volatility = Flüchtigkeit
Uncertainty = Ungewissheit
Complexity = Komplexität
Ambiguity = Mehrdeutigkeit

Seit der Corona-Pandemie weiß ich, was eine VUCA-Welt ist. Corona hat uns gezeigt, was VUCA bedeutet.

Wir warten alle darauf, dass es „Danach“ ein anderes Zusammenleben gibt. Frei nach dem Motto von Pipi Langstrumpf „Ich mache mir die Welt, wie sie mir gefällt.“

Dieser Individualismus steht uns häufig im Zusammenleben mit anderen im Weg. Vielleicht hilft es, wenn wir mal wieder herzhaft über uns selber lachen. Wir haben das Gestern ganz ungeplant gemacht. Wir waren wandern und sind dann bei der Hitze bei Freunden am Garten vorbei gekommen. Wir haben über alte Zeiten erzählt und ungehemmt gelacht über die Erinnerungen beim Skilaufen oder Segeln. Es ging uns gut: „Wir machten uns die Welt, so wie sie uns gefiel.“

Es hat gut getan, den Humor, das Lachen, die Leichtigkeit und die Lebensfreude wieder zu finden. Das Glas ist halb voll und nicht halb leer. Das fühlt sich doch gut an.
„Humor ist keine Gabe des Geistes, sondern eine Gabe des Herzens.“ Sagt Ludwig Börne 1825. Wie Recht er hat.

Wie wundervoll Humor im Zusammenhang mit Kritik sein kann, zeigt das folgende Beispiel:

Wenn ich meiner Tante sage, ihr Hund sei zu dick, ist das völlig anders, als wenn ich den Hund frage, ob er seine Diät abgebrochen hat. Vermutlich lacht jetzt auch die Tante.

Diesen Effekt habe ich in der letzten Mediation gemerkt. Es ging um ein Geburtstagsgeschenk, über das sich ein Streit ergeben hat. Die Tochter wollte der Mutter eine Schifffahrt auf dem Rhein schenken. Aus diversen Gründen musste die Einlösung dieses Geschenks immer wieder verschoben werden, sodass sich die Mutter statt der Schifffahrt eine Palme wünschte. Ich fragte dann, ob sie die Nichteinlösung auf die Palme gebracht hat. Mutter und Tochter fingen richtig an zu lachen. Der Knoten scheint geplatzt zu sein. Mal sehen, wie die Mediation weiter geht. Ein Anfang ist gemacht.

Humorvolle Bemerkungen sind fantasievoll und leicht anzunehmen. Humor schwächt die Kritik ab und prägt unsere Interaktion. Kurt Tucholsky sagte einmal, Humor ist, durch die Dinge durchzusehen, wie wenn sie aus Glas wären. Humor hat also auch etwas entlarvendes. Also lasst uns auch in der VUCA-Welt das Tal der Tränen verlassen und mit Humor einer spannenden Zukunft entgegentreten.

Ich freue mich auf die Zukunft. Bist du auch dabei?

dein

Egbert Schuwardt
Mediator und Coach

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.