Einmal drüber schlafen und dann weitersehen …

„Schuwardt, wir müssen reden!“

So eine alte Lebensweisheit. Doch was ist daran, einmal drüber zu schlafen, ehe man eine Entscheidung trifft?

Ich habe in der vergangenen Woche einen Podcast zu dem Buch von Thomas Erikson „Alles Idioten“ aufgenommen.

Thomas Erikson beschreibt nach dem sogenannten DISG- Persönlichkeitsmodell, was auf C.G. Jung zurückgeht 4 Persönlichkeitstypen. Diese Persönlichkeitstypen werden in vielen anderen Modellen ebenfalls aufgegriffen (Riemann-Thomann).

In „Alles Idioten“ werden diese Persönlichkeitstypen sehr witzig beschrieben:

Die Roten „Alle mal herhören, ich sage euch mal, wie es wirklich aussieht“
Die Gelben „Ist das nicht fantastisch? Ich liebe es!“
Die Grünen „Ich möchte keine unangenehmen Überraschungen erleben!“
Die Blauen „Verzeihung, wo hast du das gelesen? In welcher Ausgabe?“

Während die Grünen und die Blauen zu lange um eine Entscheidung ringen und gleich mehrere Nächte drüber schlafen, entscheiden die Roten und die Gelben sofort, ohne auch nur einen Moment in sich zu gehen.

Was ist eigentlich daran, nochmals eine Nacht drüber zu schlafen?

Schlafforscher haben herausgefunden, dass wir andere Entscheidungen treffen, wenn sich der Körper im Schlaf entspannt. Unser Gehirn kann sich im Schlaf vollkommen auf die
Verarbeitung der bereits gewonnen Informationen konzentrieren. Es erfolgt eine Sortierung nach Wichtigem und Unwichtigem. Im Schlaf erfolgt eine automatische und kreative Lösungssuche.

Wissenschaftler gehen davon aus, dass unser Gehirn die Erlebnisse des Tages in der Nacht verarbeitet. Die neuen Informationen werden insbesondere mit alten Informationen und Erfahrungen verknüpft.

Insbesondere werden auch Fertigkeiten und Lernergebnisse (Lesen) im Schlaf gefestigt. Deswegen ist es für einen Lernerfolg auch so wichtig, ein kurzes Mittagsschläfchen oder einen fernsehfreien Abend einzulegen.

Also: einmal drüber schlafen und dann weitersehen …

Deswegen halte ich es auch für so wichtig, eine Mediation an zwei Tagen abzuhalten, sodass die Teilergebnisse sich über Nacht festigen können.

In diesem Sinne schlaf gut.

dein Egbert Schuwardt

Mediator | Coach | Berater

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

© Copyright 2021 egbert-schuwardt.de